„Identität & Fremdheit“

Veranstaltungsreihe: „Identität & Fremdheit“

In der Vortragsreihe „Identität & Fremdheit“ öffnen die Veranstalter einen Raum zum Dialog, in dem engagierte Bürgerinnen und Bürger auf Experten treffen. Die Vorträge nehmen eigene und fremde Lebenswelten in den Blick und laden ein, gewohnte und vertraute Perspektiven zu beleuchten und zu hinterfragen. Sie nutzen Erkenntnisse aus Theorie und Praxis, nehmen Bezug auf Erfahrungen von Zugehörigkeit und Fremdheit im digitalen Zeitalter, sensibilisieren für Themen des Zusammenlebens und bieten erweiterte Handlungsmöglichkeiten in einer pluralen und kulturell vielfältigen Gesellschaft.

Mit freundlicher Unterstützung unseres Partners/Förderers: